no one is safe ...

26c3

GSM hacking for the mass ... oder "GSM: SRSLY?"

Ein langer, langer erster CCC Tag geht dem Ende zu. Viele spannende und informative Vorträge liegen hinter uns. Neben den Diskussionen zum Hackerparagraphen und Zugangserschwerungsgesetz ging es dann am Abend noch etwas technischer zur Sache. Neben dem sehr spannenden Vortrag "cat /proc/sys/net/ipv4/fuckups" von "Fabian Yamaguchi" der Phenoelit Gruppe fand ich den Vortrag der Angriffe auf das GSM System als Highlight des heutigen Tages.

Folgende Bilderstrecke zeigt ein paar Eindrücke dieses Tages ...

sold out ...

das nächtliche Warten hat sich für uns ausgezahlt ...

als wir heute um 11:00 Uhr beim BCC eintrafen war der Kongress bereits ausverkauft ... :)

auf zum 26c3 ...

... und los geht's ;)

MIttlerweile gehört er ja schon fast zum Weihnachtsbrauch ... der CCC zwischen Weihnachten und Neujahr in Berlin ...

Was steht nun die nächsten Tage alles an ... ich tu nun einfach so als hätte ich einen Plan. Die Erfahrung zeigt dass sich im Laufe des Kongresses sehr viel ändert ;)

Eine kleine Bildergallerie gibt so einen ersten angehnehmen Eindruck, da uns Berlin heute bei sehr schönem Wetter empfangen hat ...


Tag 1:

26c3 Fahrplan

Nun geht es bald wieder richtig los und zur ersten Einstimmung auf den 26c3 wurde mittlerweile auch die erste Fahrplan Version veröffentlicht.

Für alle die von 27.12. bis 30.12. in Australien sind ...

... und den 26c3 nicht verpassen wollen:

http://repat.de/2009/11/26c3-dragons-everywhere-in-adelaide-sa-australia/

Finde ich eine gute Sache!

hf
m1k3